Alle Jahre wieder – Welcher Deko-Typ sind Sie?

Die Adventszeit steht vor der Tür und spätestens Ende des Monats suchen wir die Kartons im Keller oder auf dem Dachboden. Inhalt: Lichterketten, Deko und Co. 

Wir möchten Ihnen heute ein paar wunderschöne Deko-Stile und Beispiele vorstellen und so die Phantasie anregen und die Vorfreude auf Weihnachten steigern:

Klar ist nämlich schon jetzt, einige Lichterketten haben die lange Lagerzeit nicht überstanden und müssen ersetzt werden. Gerade die besondere Lieblings-Weihnachtskugel eingedrückt und nicht mehr zu gebrauchen. Weihnachtssterne aus Papier halten leider auch nur bedingt lange. Auch der Dekorations-Geschmack, die Farbe der Saison, kann sehr von dem abweichen, was im Karton zu finden ist. Da hilft nur eins: neue Teile shoppen und entweder das vorhandene ergänzen oder einen ganz neuen Weg einschlagen.

 

1. Bunt und Vollgestellt

Wie wäre es, mal wieder im Überfluss zu schwelgen?

Gerade quietschbunte Weihnachtsdekoration erfreut sich seit ein paar Jahren steigender Beliebtheit. Der Adventskranz besteht dabei nicht aus Tannenzweigen sondern komplett aus bunten Kugeln.

Egal wo man in der Wohnung hinschaut, Weihnachten ist allgegenwärtig. Ob bunte Kissen mit weihnachtlichen Motiven, kuschelige Decken oder Kunstfelle, das Sofa quillt über davon. Im Fenster, auf den Möbeln überall spiegelt sich die Vorweihnachtszeit in Form von Figuren, Kerzen und vielerlei Nippes.

Schön wird diese bunte Variante, wenn sie den Raum mit Gemütlichkeit füllt. Fensterbilder und gefärbter Kunstschnee passen zu dieser Variante genauso wie blinkende und bunte Lichterketten.

 

2.Weniger ist Mehr

Wie wäre es mit der dezenten Alternative?

Einzelne weihnachtliche Stücke, Hand-Design, wertvoll und stilecht. Diese Schmuck-Variante passt sehr gut zu modern und minimalistisch eingerichteten Häusern und Wohnbereichen. Die Dekoration sollte farblich an die Einrichtung angepasst und trotzdem ein „Hingucker“ sein. Lichterketten dürfen in keinem Fall blinken und „weiße“ Birnchen sind Pflicht.

Die Kunst dieser Dekoration ist es, nicht kühl und langweilig, sondern edel und entspannt zu wirken. Diese Ruhe in der Gestaltung sollte den Wohlfühlfaktor steigern, und den Geist zur Ruhe kommen lassen.

Quelle: „Alle Jahre wieder – Welcher Deko-Typ sind Sie?“, Owners Club, 18.11.2019

Tags:,